Beleuchtung am Arbeitsplatz - Vollspektrum - für natürliches Sehen

Vollspektrum für gesundes Licht
Vollspektrum für natürliches Sehen
Artikel
Vollspektrum Licht GmbH
natur-nah.ch
Obermattrain 11a
6045 Meggen
+41 41 378 02 89
Direkt zum Seiteninhalt

Beleuchtung am Arbeitsplatz

Nie waren die Berufe und Tätigkeiten der Menschen vielseitiger als heute und allen ist eines gemeinsam: Sie brauchen Licht. Ob Sie am Computer arbeiten, Obst sortieren oder Maschinenteile zusammensetzen, Sie sind auf eine gute Arbeitsplatzbeleuchtung angewiesen. Ihre Augen müssen mühelos, ausdauernd zuverlässig ihren Job tun können, ohne Sie durch ständige Anspannung oder bewusste Konzentration zu  belasten. Sie müssen kleine Bauteile, kleine Schriften, feine Farbunterschiede problemlos erkennen können.
Licht ist vergleichbar mit Nahrung. Eine Menge Chips oder Torte machen noch keine wertvolle Mahlzeit aus, auch wenn man danach fast platzt. Die Qualität ist ebenso wichtig. Die Qualität guter Beleuchtung besteht in der richtigen Menge und der richtigen Platzierung der Leuchtkörper sowie der Wahl des richtigen Leuchtmittels.
Lichtmenge
Je nach Art der zu verrichtenden Arbeit und persönlichen Bedürfnissen werden zwischen 200 und 500 Lux (Stärke der Beleuchtung) empfohlen. Im Optimalfall ist sie den Bedürfnissen angepasst ohne unnötige Energie zu verschwenden.
Lichtverteilung
Hierzu sollten einige Fragen beantwortet werden. Soll der ganze Raum mit Decken- oder Hängeleuchten gleichmässig ausgeleuchtet werden? Ist eher eine Grundbeleuchtung des Raumes gefragt mit punktueller Verstärkung mittels Steh- oder Tischleuchten? Sollen die Arbeitsplätze beliebig platziert werden können oder ist eine Anpassung an individuelle Bedürfnisse (Alter, Sehstärke) wichtig? Wie soll die Lichtverteilung sein, direkt, indirekt oder beides?
Lichtqualität
Der Mensch arbeitet bei Tageslicht am effizientesten. Die meisten Leuchtmittel jedoch verströmen ein gelb- oranges Licht, das „Sonnenuntergang“ und somit „Entspannung“ signalisiert. Wer den ganzen Tag gegen dieses Signal ankämpfen und um Konzentration ringen muss, wir zwangsläufig unaufmerksam, gereizt und müde. Mit Drei- oder Fünfbandenleuchtstoffröhren kann mittlerweile schon eine ganz gute Lichtqualität mit annähernd kontinuierlichem Spektrum erreicht werden. Achten Sie auf klares, weisses Licht mit guter Farbwiedergabe.
Ein weiteres Kapitel sind EVG/KVG. Ältere Röhrenleuchten sind mit konventionellen Vorschalgeräten (EVG) ausgerüstet, die das Licht für das Auge nicht wahrnehmbar flackern lassen und unnötig Energie verbrauchen. Modernere Leuchten arbeiten mit elektronischen Vorschaltgeräten (EVG), die ein ruhiges, flackerfreies Licht erzeugen, Energie sparen und die Lebensdauer der Röhren deutlich erhöht (bis zu 20‘000 Stunden und mehr).
Gesundes Licht wirkt sich positiv auf Gesundheit, Wohlbefinden und Leistung aus und erhöht die Arbeitssicherheit. Sonnenlicht unterstützt den Knochenstoffwechsel (Osteoporose) und das Immunsystem. Arbeitsausfälle wegen winterlichen Infektionskrankheiten und saisonalen Depressionen werden seltener.

© 2005 - natur-nah - alle Rechtre vorbehalten

Logout
AGB                      Faq     
AGB                          Faq     
AGB                          Faq    
Zurück zum Seiteninhalt